Über uns

Das Desperados - "Der erste Mexikaner im Waldviertel!"

Seit vielen Jahren ist das "Desperados" in Schwarzenau ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Die Gaststube lädt in gemütlicher Atmosphäre zum morgendlichen Kaffeegenuss oder einem preiswerten Mittagsmenü ein. Das trendige Pub verwöhnt nebenan die Gäste mit einer Vielfalt an mexikanischen Schmankerl und ist bekannt für eine tolle Stimmung und die gute Musik um am Wochenende so richtig abfeiern zu können.

Das stilvoll eingerichtete Restaurant eignet sich bestens für Familienfeiern und Festivitäten und kann für Veranstaltungen jeder Art gebucht werden. Ein Gastgarten mit ca. 50 Sitzplätzen ergänzt im Sommer das vielfältige Angebot der Familie Hahnl.

Neben dem Restaurationsbetrieb bietet Gabriela Hahnl auch Catering für bis zu 200 Personen an. Es werden kalte und warme Buffets, Brötchen u.v.m in die nähere Umgebung geliefert. Alle Wünsche werden dabei berücksichtigt und auch individuelle Menüs sind kein Problem.

Die Geschichte

Die Wurzeln des Gemäuers des heutigen Desperados reichen bis ins 19. Jahrhundert zurück. Um die Jahrhundertwende wurde das Gewölbe als Pferdestall benutzt, bevor es dann in der Nachkriegszeit als Werkstatt und schließlich in den 70er-Jahren als Lagerraum für Getränke verwendet wurde. Nach dem erfolgreichen Betrieb eines Würstelstandes, eröffnete Gabriela Hahnl im Jahr 1992 an diesem Standort ein Gasthaus. 2005 wurde der Betrieb vergrößert, ein trendiges Pub und eine Freizeitraum wurden eröffnet und die Speisekarte um mexikanische Spezialitäten erweitert.

No images found.